Freude am Lernen – in Stgt-Vaihingen/Leonberg
suchen

Rechtschreib-Lernprogramm Dybuster

Dybuster ist ein multisensorisches Rechtschreiblernsystem und unterstützt Kinder und deren Eltern beim Lernen zu Hause. Es ergänzt eine Legasthenie-Therapie in der PTE optimal, weil es die unabdingbaren täglichen häuslichen Übungseinheiten durch effizientes und sehr ansprechendes Training optimiert.

Warum ist der Einsatz von Dybuster in der LRS-Therapie der PTE interessant?

  • Dybuster ist im PTE-Konzept im Bereich des Lernworttrainings anzusiedeln und bietet hier motivierende und effiziente Möglichkeiten des Trainings.
  • Dybuster ist ein „multisensorisches Rechtschreibsystem für Legastheniker“. Es bildet Wörter nicht nur auf der Buchstaben- und Lautebene ab, sondern auch grafisch, farblich und melodisch. Dadurch werden weitaus mehr Ankerreize und Merkstrategien angeboten, um sich ein Wort einzuprägen. Und dies nicht für jedes Wort auf eine neue Weise, sondern es werden Codes gelernt, die für alle Wörter angewendet werden können. Sprich, der Lernende lernt eine multimodale Art, sich Wörter einzuprägen.
  • Die Eckpunkte in Dybuster, z. B. welchem Buchstaben welche Farbe zugeordnet wurde oder welche Wortschätze nach und nach abgearbeitet werden, sind nicht willkürlich gewählt, sondern entsprechen empirisch gefundenen Algorithmen, was die Qualität des Trainings deutlich hebt und das Training selbst effizienter macht.
  • Die Art des Lernens geschieht einerseits bunt und motivierend, andererseits ohne Verwirrung und Ablenkung durch Bilder oder sonstige irrelevante Informationen. Beim Dybuster werden immer wieder die gleichen Dinge in gleicher Weise wiederholt, bis sie automatisiert sind. Dies geschieht sogar optimiert durch die Software (nur subjektiv schwierige Wörter werden häufiger abgefragt). Dabei werden die Laute und Buchstaben des Wortes immer in seiner richtigen Reihenfolge abgebildet und sogar in Silben gegliedert!
  • Dybuster wurde empirisch überprüft, zwar zunächst nur an einer kleinen Stichprobe, aber durch eine wissenschaftlich einwandfreie Methode und mit erstaunlich guten Effekten. Auch bei einer kleineren Evaluation des Dybuster in unseren PTE-Modell-Einrichtungen konnten positive Effekte festgestellt werden und sowohl Therapeutinnen als auch Kinder und deren Familien waren sehr zufrieden mit Dybuster und wollten gerne weiter damit arbeiten.
  • Dybuster ist motivierender und effizienter als herkömmliche Papier-Bleistift-Lernmethoden.
  • Dybuster wird erst ab ca. der dritten Klasse als effektiv empfohlen, wenn die Buchstaben-Laut-Zuordnung gesichert und ein gewisser Umgang mit Schriftsprache bereits gewährleistet ist.
  • PTE und die Dybuster AG kooperieren eng miteinander. So wurden eigens für die PTE Lernmodule geschaffen, die sich nahtlos in das PTE-Konzept zur Rechtschreibförderung einfügen. Dadurch wird der begleitende Einsatz von Dybuster in der PTE optimiert und die LRS-Therapie der PTE wirkungsvoll unterstützt.
  • Durch die enge Kooperation von PTE und Dybuster können Eltern und Kinder, welche die Angebote der PTE bereits nutzen, problemlos und einfach das gesamte Dybuster-Angebot nutzen. Dabei werden sie kompetent von ihrer Therapeutin / ihrem Therapeuten in der PTE beraten und bei der Anwendung des Dybusters begleitet.

Allgemeines zu Dybuster: www.dybuster.com

Zur Dybuster-Demoversion

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.